Jon Snow und Ygritte haben nun doch geheiratet

In "Game of Thrones" war ihnen kein Happy End bestimmt, im echten Leben gab es eines für Kit Harington (Jon) und Rose Leslie (Ygritte).

Nicht nur die Royals feierten heuer Hochzeit, auch beim TV-Adel gibt es eine Trauung zu bejubeln. Zwei Stars aus "Game of Thrones" gaben sich am 23. Juni das Jawort.

Rose Leslie und Kit Harington schlossen den Bund fürs Leben im schottischen Dorf Kirkton of Rayne, knapp 40 Kilometer von Aberdeen entfernt. Anschließend begab sich die Hochzeits-Gesellschaft ins nahe gelegenen Wardhill. Dort steht die Burg (!) von Leslies Familie - das Gemäuer aus dem zwölften Jahrhundert diente als Party-Location.

Zu den 200 geladenen Gästen zählten einige "Game of Thrones"-Darsteller. Neben Emilia Clarke (Daenerys) und Peter Dinklage (Tyrion) wohnten unter anderem auch Sophie Turner und Maisie Williams der Zeremonie bei. In der Serie spielen die beiden Jons Schwestern Sansa und Arya.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchottlandDancing StarsSwisscom-TVKit Harington

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen