Gaming: Handy wird zum Super-PC

Anspruchsvolle Games auf Smartphones und Tablets spielen: Das will Microsoft schon bald möglich machen. Der Streaming-Dienst soll noch heuer in die Test-Phase gehen.
Damit wollte man wohl Google (siehe Story unten) zumindest ein bisschen die Show stehlen: In einem Video hat Xbox-Bauer Microsoft überraschend eine erste Demo seines in Entwicklung befindlichen Spiele-Streaming-Dienstes Project xCloud gezeigt. Ziemlich genial:

Top-Konsolen-Qualität



Dabei lief das Rennspiel Forza Horizon 4 tadellos und in Top-Konsolen-Qualität auf einem Android-Smartphone. Die Steuerung? Ein gewöhnlicher, via Bluetooth mit dem Handy gekoppelter Xbox-Controller. Wie das geht? Auch das verriet Microsofts Gaming-Cloud-Chef Kareem Choudhry in dem Clip:

Die aufwändige Rechenarbeit erledigen Microsoft-Rechenzentren, nur Grafik und Eingaben werden übers Handynetz ausgetauscht. Dafür ist zwar eine flotte Verbindung nötig, mit dem kommenden mobilen Datenturbo 5G wird das aber kein Problem mehr sein. Und der Start? Noch offen, laut Kareem Choudhry soll aber noch in diesem Jahr mit öffentlichen Tests begonnen werden.

CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Silicon ValleyNewsWirtschaftGamesCloudMicrosoft

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren