Ganzes Munitionslager in Müll entsorgt

Bild: LPD Wien

Eine besorgniserregenden Fund machte der Bewohner einer Wohnhausanlage in Wien-Floridsdorf. In Restmüllcontainern erblickte er mehrere Munitionsschalten mit hunderten, zum Teil scharfen Patronen.

Ein regelrechtes Munitionslager entsorgte ein derzeit noch Unbekannter in mehreren Restmüllcontainern bei einer Wohnhausanlage in der Justgasse. Ein Bewohner fand die Schachteln mit insgesamt mehr als 300 Stück zum Teil scharfer Munition gegen 13 Uhr am Donnerstagnachmittag.

Mitarbeiter der MA48 sowie sprengstoffkundige Beamte der Wiener Polizei leerten die Container und stellten die Munition mehrerer verschiedener Kaliber sicher.

Wer die Patronen in den Müll warf ist nun Gegenstand von Ermittlungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen