Gast zahlte in Luxushotel 125.000 Euro für Getränke

Bild: Fotolia

Klotzen statt kleckern: Trinkfreudige Gäste eines Tiroler 5-Sterne-Hotels bestellten nur die teuersten Flaschen Champagner, Wein und Cognac. Die dekadente Rechnung sorgt für Aufregung im Netz.

So etwas sieht man selbst in der Tiroler Luxusherberge im Nobelskiort selten: Spendierfreudige Gäste ließen sich einen Abend im Hotel-Restaurant stolze 125.000 Euro kosten – nur für Getränke! "Die Summe ist schon ungewöhnlich", räumt das beliebte 5-Sterne- Hotel auf "Heute"-Anfrage ein.

Konsumiert wurden neben edelstem Champagner, wie Roederer Cristal Rosé (1.980 Euro pro Flasche), auch die besten und teuersten Rotweine der Welt: ein Flasche Romanée-Conti kostet in der Luxusherberge üppige 6.800 Euro.

Zur Abrundung gönnten sich die trinkfesten Party-Gäste eine 3-Liter-Magnumflasche Remy Martin Cognac Louis XIII um fast schon obszöne 28.800 Euro. Darüber, wer die illustre Runde von 30 bis 50 Personen war und wie ihre Rechnung ins Netz gelangte, schweigt das Haus diskret.

Auf Facebook wird hingegen heftig spekuliert: "Russen?", fragt ein User. Während die meisten gerne mitgefeiert hätten, fanden andere die Rechnung nur "unmoralisch" und "vulgär".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen