Gasthaus brannte, weil Handy-Akku Feuer fing

Der Brand des Gasthauses wurde durch einen Handy-Akku ausgelöst.
Der Brand des Gasthauses wurde durch einen Handy-Akku ausgelöst.Bild: Manfred Fesl
Deshalb sollte man sein Handy nicht über Nacht aufladen! In Straß im Attergau brannte ein Gasthaus, weil eine Handy-Batterie Feuer gefangen hatte.

Weil das Smartphone am Pfingstsonntag genau zur Mittagszeit zu brennen begann, bemerkten Gäste und der Gastwirt des "Rosslwirt" den Brand recht rasch.

Sofort wurde die Feuerwehr verständigt. Zu diesem Zeitpunkt breitete sich das Feuer bereits auf den Dachstuhl aus. 100 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten den Brand nach etwa einer Stunde unter Kontrolle bringen.



Betrieb geschlossen

Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Die genaue Schadenssumme ist noch unklar. Der Betrieb musste vorerst geschlossen werden, die Gäste wurden umquartiert.

Ermittlungen ergaben später, dass sich ein Handy, das an ein Ladegerät in einer Ferienwohnung des Gasthofes angehängt war, von selbst entzündet hatte. Nicht auszudenken, wenn das in der Nacht passiert wäre…



(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Straß im AttergauGood NewsOberösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen