Gefahr droht! Pizzateig-Rückruf bei 15 Supermarktketten

Diese Pizzateige sind unter anderem von dem Rückruf betroffen.
Diese Pizzateige sind unter anderem von dem Rückruf betroffen.Hersteller
Vorsicht beim Verzehr! Gleich mehrere Pizzateig-Markenprodukte in den Regalen verschiedener Supermarktketten sind aktuell von einem Rückruf betroffen.

Wie berichtet, hat die Handelskette Spar am Montagabend einen Produktrückruf für den Spar Backfertiger Pizzateig mit Tomatensauce 600g gestartet. Der Grund: Von der beigepackten Tomatensauce geht eine Gefahr für Leib und Leben aus. 

Es wurde darin eine mögliche Verunreinigung durch Metallteilchen festgestellt. Der Vorlieferant der Tomatensauce kann nicht gänzlich ausschließen, dass sich weitere Teilchen in anderen Gläsern befinden und durch den Verzehr eine potenzielle Gesundheitsgefährdung möglich ist.

Spar teilte am Montag mit, dass alle eventuell betroffenen Produkte nicht mehr gekauft werden könnten. Wer bereits den betroffenen Pizzateig sein Eigen nennt, bekommt in allen Spar, Eurospar und Interspar-Märkten, sowie Maximarktden vollen Kaufpreis auch ohne Kassabon erstattet. Aber auch andere Supermarktketten rufen jetzt ihre Pizzateig-Kombis zurück:

Auch Lidl und Hofer betroffen

Auch Lidl Österreich hat sofort reagiert und das betroffene Produkt chef select & you Pizza Kombi, 600g des Herstellers Wewalka GmbH Nfg. KG mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 17. August 2020 aus dem Verkauf genommen. Andere "chef select"-Produkte seien nicht von dem Rückruf betroffen.

Bei Fragen zum Thema stehe der Lidl-Österreich-Kundenservice unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 8.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung. "Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons", so der Diskonter.

Konkurrent Hofer muss ebenfalls wegen der gefährlichen Metallteilchen einen Rückruf starten: Kunden sollen die Tomatensauce des Cucina Nobile Pizzateigs 600g und Rustikalen Pizzateigs 600g nicht verzehren. Die Produkte waren österreichweit in den Filialen erhältlich.

REWE reagiert

REWE ruft ebenfalls die Produkte clever Pizza-Kombi Pizzateig & Tomatensauce 600g sowie Penny Ready backfertiger Pizzateig mit fruchtiger Tomatensauce im Glas 600g des Herstellers Tante Fanny Frischteig GmbH zurück. Die betroffenen Produkte können auch ohne Kassabon bei Billa, Merkur, Adeg, Sutterlüty und Penny retourniert werden.

Der Hersteller, die Tante Fanny Frischteig GmbH, hat zudem einen eigenen Rückruf für seine BACKINI Pizza-Kombi (600 Gramm) gestartet, die laut ORF auch bei Eurogast in Zams und Gmünd, Nah & Frisch, Metro und Norma vertrieben und hier nun ebenfalls vorläufig aus dem Sortiment genommen wurde.

Rückfragen werden vom Produzenten, der Tante Fanny Frischteig GmbH, über eine eigens eingerichtete 24h Hotline unter Telefonnummer +43 (0)2628 48666 2224 beantwortet.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
SparReweLidlMerkurPizzaWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen