Gefährlich! Feueralarm in Linzer Krankenhaus

Es war eine gefährliche Situation! Im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz war in der Nacht auf Montag Feuer ausgebrochen.

Es war kurz vor 21 Uhr als im Krankenhaus der Elisabethinen ein Brand entdeckt wurde. Das Problem: eine starke Rauchentwicklung.

Das Feuer war im zweiten Untergeschoß des Gebäudes in einem Technikraum ausgebrochen. Eine Pumpe war in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr Linz konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Allerdings bestand dennoch Gefahr für die vielen Patienten im Krankenhaus. Einsatzleiter Markus Reitbauer erklärt: „Die größere Herausforderung war, den Rauch abzusaugen, ohne die Patienten zu gefährden. Der betroffene Raum hat kein Fenster, daher mussten wird den Rauch mühsam über ein anderes Fenster mit einem großen Schlauch absaugen."

Das gelang schließlich auch. Da zu Beginn des Einsatzes die Evakuierung eines Teiles des Gebäudes nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde von der Polizei eine großräumige Verkehrssperre durchgeführt. Diese wurden allerdings gegen 23.30 Uhr wieder aufgehoben.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichKrankenhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen