Geht es Hamilton bei Vertrags-Poker um diese Klausel?

Lewis Hamilton
Lewis HamiltonImago Images
Noch ist kein weißer Rauch über dem Mercedes-Werk in Brackley aufgestiegen. Lewis Hamilton hat noch nicht beim Weltmeister-Team verlängert. 

Der Vertrag des Siebenfach-Champions ist bereits mit Jahresende ausgelaufen. Eine Verlängerung kam seither nicht zustande. Und das, obwohl der Brite und Teamchef Toto Wolff stets betonten, sich weitgehend einig zu sein. 

Doch der Teufel steckt offenbar im Detail. So gab Teamchef Wolff zuletzt bekannt, dass der mittlerweile 36-jährige Formel-1-Weltmeister keinen Dreijahresvertrag bei den "Silberpfeilen" erhalten wird. Außerdem hatte Hamilton Medienberichten zufolge eine Funktion als Mercedes-Botschafter gefordert, an der Daimler-Boss Ola Kallänius aber kein Interesse gehabt haben soll. 

Teamkollegen-Klausel?

Nun glaubt der Ex-Weltmeister und jetzige Formel-1-Experte Damon Hill, von einem Durchbruch bei den Verhandlungen erfahren zu haben. Der Brite soll demnach einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Mit einer Teamkollegen-Klausel.

In der kommenden Saison wurde Valtteri Bottas bereits als zweiter Mercedes-Pilot fixiert. Der Vertrag des Finnen läuft allerdings nur eine Saison lang. Hamilton habe sich demnach ein Vetorecht bei der Wahl des Teamkollegen für die Saison 2022 zusichern lassen. Bottas war stets ein Nummer-Zwei-Fahrer, der Hamilton kaum Probleme bereitete. Doch bei Max Verstappen, der immer wieder als künftiger "Silberpfeil"-Pilot gehandelt wird, würde auf der Rennstrecke wohl nicht zurückziehen. Und Mercedes-Junior George Russell hat sein Talent als Hamilton-Ersatzfahrer bereits unter Beweis gestellt. 

Dass eine Einigung allerdings unmittelbar bevorsteht, deutete der britische Motorsport-Star zuletzt selbst an, sprach schon vom Ziel, den achten WM-Titel einzufahren. Am 2. März stellt Mercedes jedenfalls den neuen Boliden vor. Bis dahin muss wohl eine Entscheidung gefallen sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Lewis HamiltonMercedes GP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen