Geht Song Contest 2019 in Wien über die Bühne?

Steigt in Wien nach 2015 erneut eine Eurovision Song Contest Party? Die Möglichkeit dazu besteht.

Bereits nach dem Sieg für Netta wurden Stimmen laut, die sich aus Sicherheitsgründen gegen eine Austragung des Song Contests 2019 in Israel aussprachen. Schon damals galt Österreich (Cesár Sampson holte mit „Nobody But You" den dritten Platz, gewann sogar die Jurywertung) als möglicherErsatz.

Und das Wunder könnte wahr werden: Der staatliche TV-Sender Israels, KAN, verlangte nun vom israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu eine fixe Zusage, dass der ESC 2019 in Israel

stattfinden kann. Ansonsten würde man auf das Austragungsrecht verzichten. Grund: Bis 14. August muss der TV-Sender eine Kaution von 12 Mio. Euro auf ein Schweizer Konto überweisen.

Cesár Sampson beim Song Contest

Scheitert es am Geld?

Selber will KAN diese Summe aber nicht stemmen – und Israels Finanzminister weigere sich aktuell, das Geld bereitzustellen. Aus österreichischer Sicht kann man nur sagen: Merci, Chérie!

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenMusikvideoKonzert Theater BernSong Contest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen