Geiselnahme in Waldshut: Polizei nimmt Täter fest

Die Polizei lieferte sich mit dem Täter einen Schusswechsel
Die Polizei lieferte sich mit dem Täter einen SchusswechselBild: YouTube/Screenshot/ SÜDKURIER
Am Freitag ist es in der Waldshuter Innenstadt zu einem Überfall auf eine Postbank gekommen. Der bewaffnete Täter wurde von der Polizei verhaftet.

Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Täter um einen 57-jährigen Mann. Die beiden festgehaltenen Bankangestellten haben die Filiale unverletzt verlassen.

Der Mann wollte am Freitag eine Postbank in Waldshut (Baden-Württemberg) ausrauben. Dabei lieferte sich der Täter einen Schusswechsel mit der Polizei, bei dem der Mann verletzt wurde. Zwei Bankangestellte verschanzten sich im Nebenraum der Filiale, den der Täter nicht betreten konnten.

Das Gebäude wurde großräumig abgesperrt und benachbarte Objekte von der Polizei geräumt.

"Sofort raus!"

Gegenüber dem SWR schilderte ein Augenzeuge dramatische Szenen, die sich in der Filiale abgespielt haben. "Ich war am Automat, die Polizei ist gestürmt mit Maschinenpistolen und gezogener Waffe und hat gesagt "Sofort raus!". Dann bin ich halt abgehauen, da ist es mir auch anders geworden. Normalerweise bin ich nicht ängstlich, aber da habe ich Angst gehabt", schildert der Mann.

Die Kollegen vom "SÜDKURIER" waren vor Ort und berichteten über den Raubüberfall.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwochePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen