Geköpfter Hund in Dresden gefunden - Polizei ermittelt

Die Polizei in Dresden muss einen grausamen Fund aufklären.
Die Polizei in Dresden muss einen grausamen Fund aufklären.(Symbolbild) Tino Plunert / dpa / picturedesk.com
Im Dresdner Stadteil Gorbitz kam es am Dienstag zu einem grausamen Fund: Eine Anwohnerin entdeckte die Leiche eines geköpften Hundes.

Fälle von Tierquälerei sind der Polizei in Dresden nicht neu. Die Brutalität des jüngsten Falles jedoch, lässt auch die hartgesottenen Beamten zusammenzucken. Eine Anwohnerin entdeckte am Dienstag im Dresdner Stadtteil Gorbitz die Leiche eines kleinen, dunklen Hundes im Gras: Kopf und Hals fehlten!

Aufgrund der bestialischen Zerstückelung des Hundes kann man natürlich auch die Rasse nicht mehr feststellen und die Polizei ist auf Hinweise der Bevölkerung angewiesen. Die Ermittlungen wegen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tine TimeCreated with Sketch.| Akt:
HaustiereHundTierschutzPolizeiDresdenDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen