George bekommt Zimmer im Dschungel-Design

Bild: Reuters

Baby George ist seit seiner Geburt der Liebling aller Briten und natürlich der ganze Stolz seiner Eltern Kate und William (beide 31). Knapp einen Monat nach der Geburt des royalen Thronfolgers geht es nun an die Dekoration seines Zimmers. Papa William ist bekennender Afrika-Fan und hat sich zusammen mit seiner Gattin für ein Zimmer im Dschungel-Design entschieden.

"Ich werde überall Spielzeug-Elefanten und Nashörner verteilen. Und wir stellen ganz viele Büsche und so auf", verriet Papa William in der TV-Dokumentation "Prince William's Passion: New Father, New Hope", die am 15. September im britischen TV ausgetrahlt wird. "Er soll aufwachsen wie im Busch", erzählte der frischgebackene Vater weiter.

Der Neo-Papa hat also ganz genaue Vorstellungen von der Gestaltung von Georges Reich im Kensington Palast. Bisher war Mama Kate mit allen Entscheidungen bezüglich der Dekoration der Wohnräume betraut. Was sie von dem geplanten Afrika-Look hält, ist nicht bekannt. Es ist aber wahrscheinlich, dass sie von den Deko-Ideen von Papa William begeistert ist und Baby George eine abenteuerliche Kindheit im Dschungel-Paradies nicht verwähren wird.

Hebamme soll Kate helfen

Obwohl Kate im vergangenen Monat alle Baby-Aufgaben ohne externe Hilfe gemeistert hat, geht das Gerücht um, dass sich die Neo-Mama nun doch etwas Hilfe durch eine Hebamme geholt haben soll. Wie in aristokratischen Kreisen üblich, wird die Babyhelferin Kate wohl unterstützend unter die Arme greifen.

"Es ist unter den Mitgliedern der königlichen Familie sehr verbreitet dieselbe Hebamme während der Schwangerschaft, der Geburt und auch danach zu haben. Damit hat Kate jemanden, den sie kennt und dem sie vertraut", bestätigt die Londoner Hebamme Sarah Dixon.

"Wahrscheinlich wird ihnen eine Hebamme zur Hand gehen, die Kate auch schon im St. Mary´s betreut hat", verriet ein Insider dem "People"-Magazin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen