George Ezra legt Karrierepause ein

George Ezra wird aus gesundheitlichen Gründen in der nächsten Zeit nicht ins Tonstudio kommen, um neue Musik aufzunehmen.
George Ezra wird aus gesundheitlichen Gründen in der nächsten Zeit nicht ins Tonstudio kommen, um neue Musik aufzunehmen.Sony Music
Der britische Musiker George Ezra legt seine Musikkarriere auf Eis. In Zeiten wie diesen möchte er sich im Tonstudio keinem Risiko aussetzen.

Die Fans des britischen Singer-Songwriters George Ezra (27, "Budapest") werden in nächster Zeit wohl auf die markant tiefe Stimme des Sängers verzichten müssen. Wie Ezra im Rahmen eines Podcast-Gespräches bekannt gab, plane er nämlich nicht, demnächst neue Musik aufzunehmen. Während das Coronavirus nach wie vor wütet, möchte sich der 27-jährige Künstler am Weg ins Studio keiner Gefahr aussetzen.

Ezra hat Angst, sich anzustecken

"Ob ich mich darauf einstelle, unnötigerweise in einen Zug zu steigen?" fragt sich Ezra während des Interviews selbst. "Nein, das werde ich für eine Weile bleiben lassen." Derzeit scheint für ihn Abstand an erster Stelle zu stehen. Das Risiko, sich anzustecken, sei für ihn selbst dann gegenwärtig, "wenn nur ich und zwei andere Leute im Studio sind und das Leute sind, denen ich vertraue", erklärt er. Auch der Kontakt zu anderen Personen wäre ein "Farce, weil man nicht wissen kann, wo diese Person gewesen ist". Aus diesem Grund sei sein Micro-Scooter für ihn momentan das sicherste Mittel, um sich fortzubewegen, so Ezra.

Den blonden Briten dürfte aber nicht nur die Angst vor einer möglichen Infizierung zu schaffen machen. Erst kürzlich hatte George Ezra bekanntgegeben, an einer seltenen Zwangsstörung zu leiden und sich deshalb therapeutische Hilfe geholt zu haben.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen