Auch ER kehrt zu "Grey's Anatomy" zurück

In den USA läuft bereits die 17. Staffel von "Grey's Anatomy".
In den USA läuft bereits die 17. Staffel von "Grey's Anatomy".picturedesk
Eine weitere bereits verstorbene Figur tritt in der neuen Staffel "Grey's Anatomy" auf. Achtung Spoiler! 

Es scheint fast so, als würden "Grey's Anatomy"-Schöpferin Shonda Rhimes die Ideen ausgehen. Gleich zwei tote Figuren haben einen Auftritt in der 17. Staffel der beliebten Krankenhausserie.

+++ Wer nicht gespoilert werden will, sollte ab hier nicht weiterlesen.+++

Es war DIE Überraschung schlechthin: Am Ende der ersten Folge trifft Meredith plötzlich ihren verstorbenen Ehemann am Strand. Und nein, er ist kein Zombie! Er taucht lediglich in einem Traum von Meredith auf. Die an Corona-erkrankte Ärztin liegt momentan im Koma. 

Auch ER kehrt zurück

In dem Traum fragt McDreamy sie über ihre gemeinsamen Kinder aus und erzählt ihr, wie es ihm "da oben" eigentlich so geht. Als er verschwindet, wacht Meredith noch immer nicht auf. Stattdessen wird sie in der nächsten Folge in ihrem Traum von einem weiteren bereits verstorbenen Kollegen besucht: Und zwar von George O. Malley (T.R. Knight). Er erzählt ihr, wie schlimm es ist, tot zu sein und dass er eigentlich viel lieber leben würde. Meredith weiß nicht so recht, ob sie ihm glauben soll.

O. Malley war in der fünften Staffel ums Leben gekommen, als er sich vor einen Bus warf, um eine Frau zu retten.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Serie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen