Gerettet: Uhu blieb in Baum hängen und verletzte sich

Spektakuläre Tierrettung für die Feuerwehr in Wimpassing: Ein verletzter Greifvogel musste eingefangen werden.
Ein etwas tollpatschiger Uhu sorgte am Donnerstag in Wimpassing (Bez. Neunkirchen) für einen Feuerwehreinsatz. Der Greifvogel verfing sich im Wald in der Nähe des ehemaligen Fußballplatzes in einem Baum, verletzte sich dabei am Flügel.

Der Vogel hatte Glück, dass Spaziergänger sein Malheur beobachteten und Hilfe riefen. Als die Feuerwehr eintraf, lag der Uhu bereits unter dem Baum am Boden, konnte nicht mehr fliegen. Die Feuerwehr machte sich beim Tierarzt schlau was zu tun war und fing den Uhu dann ein.

Das verängstigte Tier wurde ins Tierschutzhaus nach Ternitz gebracht. Dort wird der Vogel von einem Tierarzt genau untersucht, anschließend wieder gesund gepflegt und soll dann wieder in die Freiheit entlassen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Wimpassing im SchwarzataleNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen