Geschäftsreisende müssen nicht in Quarantäne

Das Bundesheer überprüft die Rückkehrer.
Das Bundesheer überprüft die Rückkehrer.Sabine Hertel
Quarantäne, Freitesten nach fünf Tagen: Das blüht Personen, die ohne Test einreisen. Anders für Geschäftsreisende: Die können sich sofort freitesten.

Zwei Wochen geschäftlich auf den Seychellen: Es gibt unangenehmere Termine. Auch die Wiedereinreise nach Österreich ist angenehmer als nach einer Urlaubsreise – auch wenn man keinen negativen Test vorweisen kann. Der Grund: unterschiedliche Quarantäne-Regelungen in der Covid19-Einreiseverordnung:

■ Urlaubsreisende ohne negativen Test müssen einen solchen innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise nachholen und zusätzlich für mindestens fünf Tage in Quarantäne. Freitesten müssen sie sich auf eigene Kosten.

■ Geschäftsreisende sind privilegiert: Sie können selbst entscheiden, wann sie das Testergebnis nachliefern – ob sofort nach Einreise, nach drei, fünf oder neun Tagen. Am zehnten endet die Quarantäne jedenfalls.

■ Die beruflichen Zwecke der Reise sind bei der Kontrolle "glaubhaft" zu machen. Eine gesetzliche Definition dafür besteht laut Gesundheitsministerium nicht. Es werde aber ein "enger Maßstab" angelegt, heißt es.

■ Bei der Einreise anerkannt werden ärztliche Zeugnisse sowohl über einen Antigen- als auch einen PCR-Test. Wichtig: Formular in deutscher oder englischer Sprache, maximal 72 Stunden alt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bob Time| Akt:
ReisenCoronavirusCoronatestUrlaubPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen