Geschälte Tomaten um ganze 0 Cent verbilligt

Bild: Leserreporter
"BILLIGER!", wie ein Schild hinweist, gibt es diese Tomatendosen derzeit in einem Wiener Supermarkt zu kaufen. Statt 33 Cent kosten sie nur 33 Cent. Was?
Nach Zucchinis, die es in einem Supermarkt zum Freundschaftspreis statt 1.49 Euro um nur 1.49 Euro zu kaufen gab, "Heute" berichtete, schickte ein "Heute"-Leser nun ein ähnliches Fake-Schnäppchen.

Schild täuscht

Ein Supermarkt in Wien wirbt derzeit mit verbilligten geschälten Tomatendosen. Ein oranges Schild weist mit den Worten "BILLIGER!" auf den vermeintlichen Rabatt hin.

Statt 33 Cent kosten 400 Gramm des roten Gemüses nur 33 Cent. Dem aufmerksamen "Heute"-Leser wird nicht entgangen sein, dass der Preis exakt derselbe ist. Am monetären Wert der Paradeiser hat sich nichts verändert. Trotz dem Hinweis in Großbuchstaben der auf eine Vergünstigung hinweist.

Was lernen wir daraus? Immer genau lesen. Speziell bei vermeintlichen Rabatt-Aktionen.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
So einfach werden Sie "Heute"-Leserreporter



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Als Leserreporter haben Sie nicht nur die Chance auf Misstände, Kuriositäten, Lustiges oder auf Alltags-Helden aufmerksam zu machen, sondern auch auf einfache Art Geld zu verdienen. Wir belohnen jedes Video, das wir online verwenden sowie Foto, das in der Zeitung abgedruckt wird mit 50 Euro.

Laden Sie dazu einfach Ihr Foto/Video direkt hier (siehe Buttons rechts) oder über Ihre "Heute"-App hoch. Oder Sie schicken ein Mail an: leserreporter@heute.at. (mp)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienBildCommunityEinkaufEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen