Geschnittene Szene aus "Shazam!" gibt Rätsel auf

Ist das der erste Hinweis auf die Ankunft des Superschurken Black Adam (gespielt von Dwayne "The Rock" Johnson)?
Es muss nicht immer düster sein. Batman und Co. enttäuschten mit ihrer "Justice League", also impfte DC seinem Kino-Universum ein wenig Comedy ein. "Shazam!" setzte auf kurzweilige Familienunterhaltung und jugendliche Helden. Die Resonanz war gut, ein zweiter Teil ist bereits in Planung.

Dieser könnte endlich jenen Bösewicht vorstellen, auf dessen Kinodebüt die DC-Fans seit Jahren warten: Black Adam. Seit Langem steht fest, dass Dwayne Johnson den Erzfeind von Billy Batson alias Shazam verkörpern wird. Seine Ankunft verzögerte sich jedoch schon mehrmals. Erst wurde Black Adam mit "Suicide Squad 2" in Verbindung gebracht, DC verschob den Film aber auf 2021. Dann verzichtete auch noch "Shazam!" auf den Schurken. Oder etwa doch nicht?



Eine frisch im Netz aufgetauchte, geschnittene Szene des Films deutet Black Adams Existenz zumindest an. ACHTUNG, der folgende Clip enthält SPOILER für "Shazam!":

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Als Billy und seine Freunde, allesamt in Superhelden-Form, in ihrem Geheimversteck Platz nehmen, bleibt ein Thron frei. Die DC-Fans vermuten, dass dieser für Black Adam reserviert ist. Zur Entfernung der Szene aus dem Film gibt es eine plausible Theorie, die in dieselbe Kerbe schlägt...

Mittlerweile steht fest, dass Johnsons Bösewicht (im Kino wird er zum Anti-Helden entschärft) einen eigenen Film bekommt, der bereits 2021 gedreht werden soll – im selben Jahr wie die "Shazam!"-Fortsetzung. Womöglich treffen Billy Batson und Black Adam also erst in einem späteren Sequel aufeinander, die Anspielung auf den Schurken wäre in diesem Fall zu früh erfolgt.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmComicverfilmung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren