Gesichtserkennung schickt Kinder ins Bett

China will Kindern nur tagsüber Zugriff zu Online-Spielen gewähren. 
China will Kindern nur tagsüber Zugriff zu Online-Spielen gewähren. unsplash
In China dürfen Kinder nur tagsüber Online-Spiele zocken. Um die Einhaltung der Regel zu prüfen, setzt Tech-Gigant Tencent nun auf Gesichtserkennung.

Datenschutz ist in China ja keine sooo große Nummer. Zwischen 22 Uhr abends und 8 Uhr morgens dürfen Kinder unter 18 keine Online-Spiele zocken. Bisher scheiterte das an der Findigkeit der Kids, die etwa heimlich Handys und Accounts ihrer Eltern kaperten. Jetzt macht Tech-Gigant Tencent Schluss damit: Wer nächstens spielt, wird einer Gesichtskontrolle unterzogen. Entpuppt man sich als zu jung, fliegt man raus. Tencent hat die Funktion in 60 seiner Games integriert, darunter in Renner wie "Honor of Kings".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GamingChinaTechnikWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen