Gesuchter Asylwerber randaliert in Wien

Der 38-Jährige wurde festgenommen. Symbolfoto
Der 38-Jährige wurde festgenommen. SymbolfotoBild: iStock

Der 38-Jährige hatte in Favoriten grundlos gegen ein Auto getreten und ein Schaufenster eingeschlagen. Wie sich herausstellte, wurde bereits nach dem Mann gesucht.

Beamten der Wiener Polizei haben Dienstag (6. Februar) einen aggressiven Randalierer festgenommen.

Der 38-Jährige, der sich auch gegenüber den einschreitenden Polizisten aggressiv verhielt, hatte zuvor ohne ersichtlichen Grund gegen ein Fahrzeug getreten und die Scheibe einer Auslage eingeschlagen – um 5.15 Uhr klickten für ihn in der Columbusgasse die Handschellen.

Wie sich kurze Zeit später herausstellte, bestand gegen den Randalierer bereits ein aufrechter Festnahmeauftrag vom Bundesamt für Fremdenwesen- und Asyl.

Der 38-Jährige befindet sich derzeit in Haft. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener WohnenFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen