Gesundheitsschädlich! Pesto-Rückruf bei Lidl

Von dem Rückruf ist ein Pesto betroffen, das bei Lidl Österreich verkauft wurde. Symbolbild
Von dem Rückruf ist ein Pesto betroffen, das bei Lidl Österreich verkauft wurde. SymbolbildGetty Images/iStockphoto
Der Diskonter Lidl muss in Österreich "Italiamo Pesto alla Genovese" aus dem Verkehr ziehen. Darin wurde ein gesundheitsschädlicher Stoff gefunden.

Der italienische Hersteller F.lli Polli spa ruft aktuell das Produkt "Italiamo Pesto alla Genovese, 190g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03/2024 und den Losnummern MUB533 und MUB535 zurück.

Der Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mit Ethylenoxid belastet ist. Ethylenoxid ist ein in der EU nicht zugelassener Biozidwirkstoff und wird als gesundheitsschädlich eingestuft.

Deshalb sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt nicht verzehren.

Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Österreich verkauft. Der Diskonter hat sofort reagiert und den Artikel aus dem Verkauf genommen. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung von Lidl Österreich verursacht worden ist.

Italiamo Pesto alla Genovese, 190g
Italiamo Pesto alla Genovese, 190gLIDL Schweiz

Kaufpreis wird erstattet

Das betroffene Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist ausschließlich oben genannte Produkt betroffen. Andere bei Lidl Österreich verkaufte Produkte, insbesondere andere "Italiamo"-Produkte, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Hersteller F.lli Polli spa entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
LidlWirtschaftEinkauf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen