Gesunkenes Boot aus Winterhafen "gefischt"

Ungewöhnliche Aktion im Linzer Winterhafen: Ein gesunkenes altes Schiff wurde nun in einer aufwendigen Aktion gehoben. Wir haben das Video dazu.

Den Mitarbeitern des Linzer Karriereportals "karriere.at" wurde diese Woche ein ganz außergewöhnliches Spektakel geboten. Direkt vor den Büros wurde nämlich ein versunkenes Schiff geborgen.

Dabei handelt es sich um ein altes Stromführerboot. Der Besitzer wollte es es renovieren, dabei ist es am Gästesteg der Via Donau im Winterhafen (dort, wo auch die Polizei und die Feuerwehr Bootshütten haben) gesunken. "Vermutlich war Wasser eingedrungen", sagt Andreas Herkel von der Via Donau.

Diese Woche rückten nun die Mitarbeiter einer Spezialfirma an, führten die aufwendige Bergung durch. "Das Schiff wurde dann provisorisch wieder abgedichtet", so Herkel. Nun liegt es wieder im Winterhafen. Der Besitzer will es weiterhin renovieren.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichBergung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen