Gewitter-Angst beim "Wings for Life" in Wien

Wings for Life Run
Wings for Life RunBild: Wings for Life
Um 13 Uhr startet am Sonntag der "Wings for Life World Run" in Wien. Ab 14 Uhr kann es für Läufer ungemütlich werden.

Das Wetter spielt in Hinsicht auf den "Wings for Life World Run" in Wien am Sonntag nicht ganz mit. Während beim Start um 13 Uhr 20 Grad vorhergesagt werden, liegt die Regenwahrscheinlichkeit bei 40 Prozent. Innerhalb einer Stunde steigt sie allerdings auf 85 Prozent. Dazu kommt Wind mit Spitzen bis zu 50 Stundenkilometern. Auch Blitze und Donner können auftreten.

Generell verläuft der Sonntag von Vorarlberg bis ins Salzkammergut trüb und regnerisch. Sonst scheint zumindest zwischendurch auch die Sonne, allerdings entstehen im Tagesverlauf einige Schauer und vor allem im Norden auch lokale Gewitter. Am ehesten trocken bleibt es bei teils lebhaftem Nordföhn von Osttirol bis zum Oberen Murtal. Im Donauraum und im Osten weht lebhafter West- bis Nordwestwind, die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 22 Grad.

Auch Schnee kommt zurück

Am Montag regnet es entlang der Nordalpen vom Bregenzer- bis zum Wienerwald häufig und zeitweise kräftig. Auch nördlich davon ziehen zahlreiche, teils gewittrige Schauer durch, während die Schauerneigung im äußersten Osten sowie im Süden deutlich geringer ist. Hier scheint auch zwischendurch die Sonne. Bei lebhaftem, teils föhnigem West- bis Nordwestwind werden 7 bis 19 Grad erreicht.

Der Dienstag startet an der Alpennordseite trüb mit Regen, wobei oberhalb von 700 bis 1000 Meter bereits Schnee fällt. Tagsüber wird hier der Regen immer seltener, während es in den übrigen Landesteilen meist schon trocken bleibt. Der Nordwind weht lebhaft bis kräftig, die Temperaturen steigen von Nord nach Süd auf 6 bis 15 Grad.

Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!

Sonne kommt Mittwoch zurück

Am Mittwoch dominiert von Vorarlberg bis zum Mostviertel der Sonnenschein. Im Süden hält sich hingen besonders am Vormittag Hochnebel und im Osten ziehen tagsüber einige Quellwolken durch. Es bleibt aber auch hier trocken. Im Südosten frischt lebhafter Südwind auf, die Temperaturen steigen auf 12 bis 21 Grad, mit den höchsten Werten im Inntal. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWetterWetterWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen