Haare bis zum Po - über Nacht!

Langes und volles Haar muss längst kein Traum mehr bleiben.
Langes und volles Haar muss längst kein Traum mehr bleiben.iStock
"Gib des Bandl aus die Hoar", sang STS und meinte damit wohl à la Hollywood-Slow-Motion, dass aus einer grauen Maus ein Vamp mit Lockenpracht wird.

Uns Frauen ist aber auch selten zu helfen: Haben wir Locken, wollen wir die Haare glatt. Sind sie kurz, sollen sie über Nacht wieder lang sein. Geht nicht! DOCH, geht! Schon lange hat das schöne Geschlecht den Zauber der Haarverlängerung für sich entdeckt und klebt sich einfach, was der liebe Gott vergessen hat, zusätzlich auf den Kopf. "Heute.at" war zu Besuch bei Manu Davies, ihres Zeichens Haar- und Stylexpertin für Tape-Extension im ersten Bezirk.

Seit 2007 beschäftigt sich Manu Davies nun schon mit dem Handwerk das verlängert und verdichtet. "Nachdem ich mir alle Techniken angelernt hatte, habe ich mich für "Tape Extensions" entschieden. Sie sind schonend, schnell eingearbeitet und man kann sie immer wieder hochsetzen, wenn sie hinuntergewachsen sind, - somit auch am Günstigsten", so Davies. Sie verwendet dabei ausschließlich menschliches Echthaar um alle Stylingwünsche wie glätten, föhnen und färben gewährleisten zu können. "Nichts ist schlimmer, als wenn Kunsthaarsträhnen plötzlich im Lockenstab wegschmelzen", sagt sie und schüttelt sich kurz. 

Auch durchaus erschwinglich ist die individuelle Haarverdichtung und -verlängerung. Für mehr Fülle inkl. Schnitt und Styling ist man bereits ab 150,00 Euro dabei. Die Verlängerung kommt auf ca. 450,00 Euro, da man hier natürlich mehr Strähnen braucht, damit das Endergebnis gleichmäßig wird.

Thursdays Tussi-Talk

Doch nicht nur für fülliges Haupthaar fühlt sich die gelernte Make-Up Artistin zuständig. Sie ist generell ein Fan von Community und Zusammenhalt. "Gerade in so schweren Zeiten muss man sich unterstützen. Ich lerne so viele interessante Frauen in meinem Store kennen, die den Mut hatten sich selbstständig zu machen." Begonnen hat alles mit einer WhatsApp und Facebook-Gruppe von Davies Freundinnen. "Durch die Pandemie waren viele verzweifelt und es fehlte an Perspektiven", so Davies, "also, konnte man in dieser Gruppe seine Produkte vorstellen, die von allen Mitgliedern geteilt und supportet wurden".

Mittlerweile gründete sie den YouTube-Channel "byDavies" und lädt im Wochentakt an jedem Donnerstag zum "Tussi-Talk" ein. Bekannte weibliche Gesichter wie beispielsweise das von Sängerin und Kabarettistin Ingried Diem plaudern mit Manu Davies über alles worüber Frauen sich tagtäglich den Kopf zerbrechen. Ein Klick lohnt sich und morgen begrüßt Davies Anita Ritzl alias Niddl.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
BeautyHaareYouTube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen