Gibt es einen Geheimplan für längere Weihnachts-Ferien?

Sperren unsere Schulen am 18. Dezember zu?
Sperren unsere Schulen am 18. Dezember zu?picturedesk.com
Ein Tweet des Kanzlers sorgte für Spekulationen. Kurz äußerte sich positiv zu einem Schreiben, das eine neuerliche Schulschließung vorschlug.

20.815 Neuinfizierte, 590 Tote, gemessen an der Gesamtbevölkerung steht Deutschland viel besser da als wir. Trotzdem fordern nun Mitglieder der "Akademie der Wissenschaften Leopoldina" und Star-Virologe Christian Drosten einen harten Lockdown von 24. Dezember bis 10. Jänner. Die Schulen sollten bereits Ende dieser Woche schließen. Deutschlands Kanzlerin Merkel will dem Vorschlag teilweise folgen und die Schulen ab 16. Dezember zumachen.

Für Österreich interessant: Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) lobte das Expertenschreiben am Mittwoch auf Twitter und schrieb: "Die Leopoldina empfiehlt in Deutschland unter anderem die Aufhebung der Schulpflicht & die Verlängerung der Ferien." Jetzt fragen sich viele, ob Kurz auch bei uns einen Schul-Stopp plant.

Längere Weihnachtsferien?

Die Idee: Die Weihnachtsferien könnten am 18. Dezember beginnen, dann wäre fast eine Woche Zeit, um die Infektionskette bis zu den Familienfeiern ab dem Heiligen Abend zu durchbrechen. Ebenfalls möglich: Die Weihnachtsferien über den Dreikönigstag hinaus zu verlängern. Dann werden die Zahlen in Österreich mutmaßlich wieder hoch sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cnn Time| Akt:
Sebstian KurzSchuleCoronavirusBildungTwitterDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen