Gibt Meghan Markle ihre Traumrolle für Harry auf?

Die Schauspielerin hat bislang noch nicht für die nächste Staffel von "Suits" unterschrieben.

Sieben Staffeln lang war Meghan Markle (36) als taffe Anwältin Rachel Zane in der Serie zu sehen. Dass ihre Unterschrift auf dem Vertrag für die nächste Season fehlt, sehen englische Medien als Zeichen dafür, dass Markle und Prinz Harry (33) bereits verlobt sind. Eine derart feste Bindung mit einem Spross des britischen Königshauses würde nämlich einen Ausstieg der Aktrice aus der Serie erfordern, da diese im kanadischen Toronto gedreht wird.

Eine anonyme Quelle verriet "The Sun": "Meghan hat es geliebt, Rachel zu spielen und hat das Gefühl, dass sie 'Suits' sehr viel verdankt. Aber Harry kann nicht nach Toronto ziehen, also muss sie irgendwann umziehen, wenn sie zusammen sein wollen."

"Die Entscheidung, die größte Rolle ihrer Karriere aufzugeben, wäre sehr aussagekräftig", fuhr der Insider fort. Laut "Internet Movie Database" arbeitet Meghan Markle derzeit nicht an anderen Film- oder Fernseh-Projekten. Entsprechend schwer muss es ihr fallen, sich von "Suits" zu trennen.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSwisscom-TVMeghan Markle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen