Giftköder-Alarm in Himberg, Hund in Tierklinik

Der kleine Mischlingshund hatte einen Giftköder gefressen. (Symbolbild)
Der kleine Mischlingshund hatte einen Giftköder gefressen. (Symbolbild)Getty Images/iStockphoto
Tragisch endete ein Spaziergang für einen Hund: In Himberg dürfte ein Unbekannter Gift ausgelegt haben. Der Vierbeiner musste in die Tierklinik.

Auf Facebook warnte das Frauchen des Hundes vor dem Giftköder in Himberg (Bruck an der Leitha). Ihr Vierbeiner dürfte beim Spaziergang Gift erwischt haben. Kurz darauf machten sich erste Vergiftungsmerkmale bemerkbar. Der Hund wurde in eine Tierklinik gebracht. Hier wurden ihm Infusionen und Tabletten verabreicht. 

Unbekannter Tierhasser unterwegs

Welches Gift genau der Hund gefressen hatte, wusste die Besitzerin nicht. Sie ärgert sich über diese Tierhasser, weil sie den Vierbeinern so viel Leid antun. Und wie geht es ihrem Hund mittlerweile? Er hat auf die Behandlung angesprochen und konnte schon etwas fressen. Sie hofft, dass er bald wieder zu ihr nach Hause darf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
GiftTierleidHimberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen