Gilt Fußgänger-Ampel hier auch für Radfahrer?

Schilderwald bei der TU.
Schilderwald bei der TU.Bild: Helmut Graf

Ein Schilderwald verwirrt die Radler bei der Kreuzung Wiedner Hauptstraße und Treitlstraße in Wien. Angeblich gilt die Fußgängerampel nicht für Radfahrer.

Fünf Verkehrszeichen, drei Zusatztafeln und eine Fußgängerampel sorgen auf der Kreuzung Wiedner Hauptstraße und Treitlstraße bei der Wiener TU (Wien-Wieden) für heiße Diskussionen. Denn laut Usern der Facebook-Gruppe "Radfahren in Wien" dürfen Radler hier bei Rot über die Kreuzung hinüber in den Resselpark fahren.

"Da es keine eigene Ampel für's Rad gibt, gilt das ‚Stopp'", so User Klaus J. "Man müsse zwar stehenbleiben, aber nicht auf das Grün der Fußgängerampel warten", so ein anderer. Die Schilder "links abbiegen" und "Einfahrt verboten" gelten nur für Autos. Aber darf man trotz "Sperrlinie" in den Park radeln? Diskutieren Sie mit in den Kommentaren!

(pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen