Glamouröse Österreich-Premiere von "Rush"

Bild: Andreas TISCHLER (Andreas TISCHLER)

Nicht ganz so laut wie auf der Rennstrecke, aber doch ziemlich turbulent ist es am Montagabend im Gartenbaukino zugegangen, wo Darsteller und Prominenz zur Österreich-Premiere des Niki-Lauda-Films "Rush - Alles für den Sieg" zusammen gekommen waren.

Nicht ganz so laut wie auf der Rennstrecke, aber doch ziemlich turbulent ist es am Montagabend im  Gartenbaukino  zugegangen, wo Darsteller und Prominenz zur Österreich-Premiere des zusammen gekommen waren.

fand die Österreich-Premiere aufgrund des großen Andrangs auf die Karten sowohl im Gartenbaukino als auch im Village Cinema Wien Mitte statt.

Minutenlange Standing Ovations

Hunderte Fans, über 1000 Premierengäste und zahlreiche VIPs aus Kultur, Medienbranche und Wirtschaft jubelten den Stars auf dem Red Carpet und in den randvollen Premierensälen zu. Im Anschluss an die Vorführung gab es minutenlange Standing Ovations vom sichtlich beeindruckten Premierenpublikum.

Bei der Premiere zu Gast waren die Familien Lauda und Morgan, Oscar Bronner, Alexander Wrabetz, Karl Markovics, Kathi Bellowitsch, Francesca Habsburg, Hannes Jagerhofer, Marianne Kohn, Robert Kratky, Rainer Pariasek, Nadja Bernhard, Hanno Pöschl, Heinz Kinigadner, Ali Rahimi, Dr. Leodegar Pruschak,  Christian Rainer, Martina Rupp, Bernd Schlacher, um nur einige zu nennen.

Auch einige Schauspieler und Sportler wollten sich diesen Premierenabend nicht entgehen lassen. So huschten unter anderem Ex-Fußballer Toni Polster und Schwimmerin Fabienne Nadarajah über den roten Teppich. Auch Ex-Schifahrer und Schlagerstar Hansi Hinterseer schaute vorbei, schon alleine aufgrund der mit Lauda geteilten Vorliebe für Geschwindigkeiten. Sich in die Schauspieler einfühlen kann die Schlagergröße auf jeden Fall, ist er doch selbst schon einmal in einem Formel 1-Rennwagen gesessen. "Unglaublich", erzählte er.

Die Story von "Rush"

Zwei Leben auf der Überholspur: Anfang der 70er Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth) um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Während der disziplinierte Lauda ehrgeizig an seiner Karriere feilt, stürzt sich Naturtalent Hunt ins glamouröse Jetset-Leben. Ihre Rivalitäten tragen sie nicht nur in spektakulären Rennen aus, sondern auch in heftigen Wortgefechten jenseits der Rennbahn. Immer wieder heißt es: Hunt gegen Lauda – der Rockstar und Playboy der Formel 1, verheiratet mit dem erfolgreichsten Model seiner Generation, Suzy Miller (Olivia Wild), gegen den messerscharfen Strategen und Perfektionisten.

Bis zum legendären Rennen 1976 am Nürburgring, der gefährlichsten aller Rennstrecken, steht Lauda auf dem ersten Tabellenplatz. Doch auf regennasser Fahrbahn baut er einen dramatischen Crash, seine Frau Marlene (Alexandra Maria Lara) bangt um sein Leben. Mit schier übermenschlichem Willen kämpft er sich zurück und tritt nur wenige Wochen später zu einem erneuten Showdown mit Hunt in Japan an. Wieder regnet es stark, das Rennen soll abgebrochen werden, doch beide Rivalen liefern sich ein atemberaubendes Duell.

Filmstart ist am Donnerstag den 3. Oktober 2013

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen