Glastür-Unfall: Opfer bekam Baby

Es ist ein kleines Wunder! Vor dreieinhalb Monaten stürzte in der PlusCity bei Linz eine 150 Kilo schwere Glastür auf Verkäuferin Aldina Z. (wir berichteten), verletzte sie schwer - jetzt ist die 27-Jährige Mutter einer kleinen Tochter.

Es ist ein kleines Wunder! Vor dreieinhalb Monaten stürzte in der PlusCity bei Linz eine 150 Kilo schwere Glastür auf Verkäuferin Aldina Z., verletzte sie schwer – jetzt ist die 27-Jährige Mutter einer kleinen Tochter.

Die damals im fünften Monat Schwangere wurde beim Unfall an Kopf und Rücken schwer verletzt, sie und ihr ungeborenes Kind schwebten sogar in Lebensgefahr.

Bis heute ist die 27-Jährige in Linz im Krankenhaus, erholt sich langsam vom Drama. Im Spital erblickte am Montag auch ihre kleine Tochter Amina das Licht der Welt. Amina bedeutet übrigens die Tüchtige oder die Tapfere – passend für die kleine Kämpferin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen