Glattauer: Meine Note für Ex-Minister Faßmann

Glattauer gibt Noten: Die Kolumne jeden Montag in "Heute".
Glattauer gibt Noten: Die Kolumne jeden Montag in "Heute".Bild: heute.at
Schuldirektor Glattauer gibt Noten. Heute: Zehnjährige siegt mit Mobbingfilm. Und: Note für den Herrn Ex-Minister F.



Jetzt wurden in Linz die neuen Gewinnerinnen und Gewinner des renommierten Prix Ars Electronica präsentiert: 3.256 Einreichungen aus 82 Ländern waren geprüft und gesiebt worden, dann gab es drei Tage Jury-Klausur, bis in allen Kategorien die Spitzenplätze vergeben waren. Heiße Diskussionen, rauchende Köpfe, ufff!

Ich weiß, wovon ich rede, ich war Juror für die U19. Zwei Namen will ich nennen: Die zehnjährige Schülerin Mina Sophie Hackl aus Altenberg in OÖ wurde mit einer Animation zu einem selbst geschriebenen Storyboard über Mobbing die Siegerin in der Kategorie Young Creatives. "Ich erzähle, wie eine Freundin gemobbt wird und wie ihr geholfen wird", sagt sie. Wie ihr Mini-Film entstanden ist? "Ich habe auf meinem Smartphone mit der App 'Gacha Life' Screenshots gemacht, als Foto abgespeichert und die dann in iMovie zu einer Animation zusammengesetzt." In der Schule gelernt? "Nein, bei YouTube!" :-)

Glattauer gibt Noten
Niki Glattauer ist seit 20 Jahren Lehrer in Wien, aktuell Direktor des "SZ-FIDS" in Meidling. Dazu hat er 13 Bücher geschrieben.
Jeden Montag vergibt er in einer Kolumne für "Heute" Schulnoten.

Alle seine Artikel finden Sie hier!
Hauptsieger in der Kategorie U19 wurde der 19-jährige Alex Lazarov mit seinem Film "Dschungel". Darin beschreibt er einen Sommertag im Leben von Teenagern in Wien. Besser und cooler kann man Web-Film nicht machen, fanden wir: "Eine Liebeserklärung an Wien", sagt er.

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Note: Sehr gut




Welche Note ich dem scheidenden Minister Faßmann geben würde, fragen mich Leser. Nun, Herr Professor, für die Bildungspolitik, die Sie als Vollstrecker türkis-blauer Regierungsvereinbarungen umsetzen mussten, gibt's leider nur ein Nicht genügend: Ausländersammelklassen, Notenzwang, Sitzenbleiben. Das ist Schule von vorgestern!

Aber gegen Ärgeres haben Sie sich verwahrt: Sie verurteilten Islam-Bashing, waren gegen die Deutschsprechpflicht in Pausen oder Erziehungscamps für Problemschüler. Und Sie haben immer souveräne Unaufgeregtheit bewiesen, Größe sowieso ;-), zuletzt in den heiklen Fällen Freitagsdemo und "Spuck"-Lehrer. Von mir (auch aus Gründen der Sympathie):

Note: + Gut!


(Niki Glattauer)

Nav-AccountCreated with Sketch. Niki Glattauer TimeCreated with Sketch.| Akt:
KolumneGlattauer gibt NotenNiki Glattauer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema