Gleichzeitig überholt: 2 Deutsche crashen in Tirol

Bild: ZOOM-Tirol

Zu einem heftigen Frontalcrash ist es am Samstagnachmittag bei Lähn im Bezirk Reutte gekommen. Bei einem Überholmanöver sind zwei Deutsche zusammengestoßen - einer davon war am Motorrad unterwegs.

Gegen 16.50 Uhr fuhr ein 53-jähriger Deutscher mit seinem Motorrad auf der B 179 von Bichlbach kommend in Richtung Lermoos. Zur gleichen Zeit fuhr ein 24-jähriger deutscher Staatsbürger mit einem Auto in Richtung Bichlbach, also in die Gegenrichtung.

Beide überholten

Bei km 21,45 setzten beide zu einem Überholmanöver an. Es kam zur Berührung der Fahrzeuge, und der Motorradfahrer kam zu Sturz. Er musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Garmisch geflogen werden. Der Lenker des Pkw wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht.

Motorradcrash auch in der Steiermark

Samstagnachmittag erlitt ein Motorradlenker bei einem Verkehrsunfall auch in der Steiermark schwere Verletzungen. Gegen 16.15 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Motorrad die L318 in Richtung Deutschfeistritz.

Zur selben Zeit fuhr ein 27-Jähriger von der Semriacherstraße kommend nach rechts in die L318 ein. Es kam zur Kollision und der Motorradlenker stürzte eine Böschung hinab, erlitt einen Oberschenkelbruch und wurde vom Rettungshubschrauber in das UKH Graz geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen