Am Montag: Gleisarbeiten beim Schottenring starten

Bild: Kein Anbieter/Google Maps
Von Montagabend bis 9. August finden im Kreuzungsbereich Schottenring/Schottengasse/Währinger Straße Gleisarbeiten der Wiener Linien statt. Der ÖAMTC warnt vor Stau.
Ab Montagabend, 22. Juli, müssen sich Autofahrer laut ÖAMTC auf einen neuen Staupunkt in Wien einstellen: Kreuzungsbereich Schottenring/Schottengasse/Währinger Straße. Grund sind Gleisarbeiten der Wiener Linien, die bis 9. August dauern sollen. So werden auf der Schottengasse stadteinwärts – Verlängerung der Währinger Straße – zwei Fahrstreifen zwischen Maria-Theresien-Straße und Schottenring gesperrt.

Hier befürchten die ÖAMTC-Experten Rückstau sowohl in der Währinger Straße als auch in der Universitätsstraße. Weiters besteht in der Schottengasse ein Rechtsabbiegegebot in den Ring. Auf dem Schottenring selbst wird in den Nachtstunden von 22:00 bis 05:00 Uhr ein Fahrstreifen frei sein. (Red)



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.



TimeCreated with Sketch.; Akt:
Innere StadtNewsWienVerkehrVerkehrsbehinderung/StauWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren