Glut-Finale für Donauinselfest – bis zu 32 Grad in Wien

32 Grad sind heute in Wien für das Donauinselfest angesagt. 
32 Grad sind heute in Wien für das Donauinselfest angesagt. FLORIAN WIESER / APA / picturedesk.com
Das Wochenende neigt sich dem Ende zu und damit auch das Donauinselfest. Für den letzten Akt des Festivals rechnen Experten heute mit bis zu 32 Grad. 

Nach dem wechselhaften Samstag sorgt der Wettergott am Sonntag nocheinmal für konstant heiße Temperaturen. 

Am Sonntag scheint von Beginn an verbreitet die Sonne, lokale Nebelfelder oder Restwolken im Bergland lichten sich rasch. Im Tagesverlauf bilden sich ein paar Quellwolken, diese wachsen aber nur vereinzelt im südöstlichen Bergland sowie in den Nordalpen zu teils gewittrigen Schauern heran. In weiten Teilen des Landes geht der Tag sonnig und trocken zu Ende. Bei meist nur schwachem Wind erreichen die Temperaturen 26 bis 32 Grad. 

So wird Partywetter für Inselfest

In Wien rechnen die Experten für den Sonntag mit bis zu 32 Grad. Dort geht auch der letzte Akt des Donauinselfests über die Bühne.

Der Montag hat von Beginn an viel Sonnenschein zu bieten. Im Tagesverlauf bilden sich im Bergland allmählich Quellwolken und am Nachmittag bzw. Abend breiten sich von Vorarlberg entlang der Nordalpen bis nach Oberösterreich Schauer und teils kräftige Gewitter aus. Abseits davon dominiert bei nur harmlosen Schleierwolken stets der Sonnenschein, der Himmel wird aber zunehmend diesig. Der Wind weht im östlichen Flachland mäßig bis lebhaft aus Süd und die Höchstwerte liegen von West nach Ost zwischen 27 und 35 Grad.

Mega-Hitzetag am Mittwoch

Am Dienstag halten sich an der Alpennordseite einige Wolken und bereits in der Früh gehen lokale Schauer nieder. Im Süden und Südosten scheint häufig die Sonne, aber auch sonst lockert es tagsüber etwas auf. Am Nachmittag steigt die Gewitterneigung ausgehend vom westlichen Bergland rasch an, örtlich können die Gewitter auch kräftig ausfallen. Meist trocken bleibt es von Unterkärnten bis ins östliche Flachland. Bei mäßigem Ost- bis Südostwind steigen die Temperaturen auf 24 bis 34 Grad.

WEITERLESEN: Heißester Tag voraus – Hitzewelle bringt 38 Grad in Wien

Der Mittwoch bringt im Westen und Norden viele Wolken und von Beginn an ziehen im westlichen Bergland teils gewittrige Schauer durch. Sonst scheint zeitweise die Sonne, im Laufe des Nachmittags steigt die Schauer- und Gewitterneigung aber generell an. Am längsten sonnig und teils trocken bleibt es am ehesten im äußersten Osten und Südosten. Im östlichen Flachland kommt lebhafter Südostwind auf und die Höchstwerte liegen zwischen 23 Grad im westlichen Bergland und 36 Grad im äußersten Osten.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account np Time| Akt:
DonauinselDonauinselfestWienWetterWetterextreme

ThemaWeiterlesen