"GNTM": Das Netz lacht über Pferde-Nacktshooting

In der dritten Folge "Germany's Next Topmodel" mussten die Models nackt auf Pferden reiten. Die Zuschauer amüsierten sich köstlich.
Nacktshootings gehören zu "Germany's Next Topmodel" genauso dazu wie das Umstyling. Doch nackt auf einem Pferd reiten? Das gab es bis jetzt noch nie. Die Mädels sind schockiert.

"Das ist gar nicht ästhetisch, das schaut nicht gut aus. Das ist disgusting (=widerlich")", schimpft die Austro-Kandidatin Tamara. Auch Nadine findet's nicht so prickelnd. Die 20-Jährige hat nämlich große Angst vor Pferden. Bei ihr kullern sogar die Tränen. Zu sehen war auf den Fotos und im Fernsehen nichts.

Heidi versteht die Aufregung nicht. "Ich habe exakt dieses Fotoshooting schon einmal selbst gemacht." Ihr sei es ein Anliegen, dass sich die Mädels "wohlfühlen", erklärt sie weiter. Außerdem sehe man auf den Fotos und im Fernsehen nichts. Und damit behielt sie auch recht: Die Intimzonen der Mädels wurden für die Sendung extra verpixelt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Lucy fand es "mega", Julia durfte einen Slip tragen



Überzeugen konnte übrigens unter anderem Kandidatin Lucy. Sie war von Anfang an ein Fan vom Shooting. "Wer bekommt schon mal die Chance, am Strand von Costa Rica auf einem Pferd zu shooten? Ich bin gerade so geflasht von diesen Erfahrungen", schwärmte sie. Julia hatte ebenfalls keinen Grund zu meckern. Sie war die einzige Kandidatin, die bei dem Shooting einen Slip tragen durfte, weil sie noch unter 18 ist.

Auf Twitter war "GNTM" mal wieder Gesprächsthema Nummer eins. Zahlreiche Nutzer amüsierten sich köstlich über das Pferdeshooting.

Hier die besten Tweets

























ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVHeidi Klum

CommentCreated with Sketch.Kommentieren