Golf-Star erfährt live im TV von Corona-Infektion

Jon Rahm gab einen positiven Corona-Test ab.
Jon Rahm gab einen positiven Corona-Test ab.GEPA, Screenshot
Jon Rahm, Dritter der Golf-Weltrangliste, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis erfuhr er direkt am Platz.

Das Memorial Golf-Tournament im US-Bundesstaat Ohio ist mit 9,3 Millionen US-Dollar dotiert. Tiger Woods ist mit fünf Siegen der Rekord-Champion, im Vorjahr holte sich der Spanier Jon Rahm die Trophäe.

Der 26-Jährige war drauf und dran, den Titel heuer zu wiederholen, führte das Klassement zwischendurch mit sechs Schlägen an. Doch nach der dritten Runde wurde Rahm brutal aus seinen Träumen gerissen.

Ein Verantwortlicher der PGA Tour kam am Platz auf den Weltranglisten-Dritten zu und teilte ihm mit, dass ein Corona-Test positiv ausfiel. Rahm schlug die Hände vors Gesicht, ging vor Enttäuschung in die Knie – und wurde vom Gelände gebracht. Das Turnier ist für ihn beendet. Die Szene wurde von den TV-Kameras eingefangen.

"Das ist eine dieser Sachen, die im Leben passieren, einer dieser Momente, in denen die Art und Weise, wie wir auf einen Rückschlag reagieren, uns als Menschen definieren", schrieb Rahm, der nun in Quarantäne ist, später bei Twitter. "Ich bin sehr dankbar, dass meine Familie und ich uns okay fühlen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Golf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen