Golf-Star erteilte seiner Verlobten Playboy-Verbot

Dustin Johnson wollte seine Freundin nicht im Playboy sehen.
Dustin Johnson wollte seine Freundin nicht im Playboy sehen.Imago Images
Golf-Star Dustin Johnson und seine Verlobte Paulina Gretzky planen ihre Hochzeit. Dafür ließ die 32-Jährige auch ihren größten Traum platzen. 

Seit nunmehr acht Jahren sind der 36-jährige Golf-Superstar und Gretzky nun schon verlobt. Noch im Laufe des Jahres will das Paar vor den Traualtar schreiten, auch wenn Johnson zuletzt erklärte, dass der Hochzeitstermin noch nicht feststehe. 

Für die Beziehung zum Profi-Golfer ließ die Schauspielerin auch den Traum von einem Playboy-Shooting platzen, wie sie im Podcast "Pillows and Beer" erzählte. Demnach sei die heute 32-Jährige im Jahr 2013 bereit gewesen, für den Playboy die Hüllen fallen zu lassen. Das Magazin hatte ihr ein "extrem lukratives Angebot" gemacht. 

Golf-Star bot sogar Geld

Gretzky hatte allerdings schweren Herzens ablehnen müssen, obwohl es immer ihr Traum gewesen war, ihre Bilder im Playboy abgedruckt zu sehen. Doch Johnson hatte da etwas dagegen, wollte nicht, dass sich seine Freundin öffentlich entblößt. 

Johnson habe ihr sogar Geld geboten, um das Angebot abzulehnen. "Sie haben mir eine bestimmte Zahl genannt, Dustin sagte: ,Auf keinen Fall. ich biete das auch, du machst das nicht´", erzählte die 32-Jährige. Dem Golfer war es nie ums Geld gegangen, es habe ihn einfach gestört. "Ich habe ihm dann gesagt, dass es okay für mich ist", so das Model, das sich immer wieder leicht bekleidet auf Instagram zeigt, weiter. 

Johnson und Gretzky haben zwei gemeinsame Söhne, den sechsjährigen Tatum und den dreijährigen River. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Golf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen