36-Jähriger bricht nach Insektenstich zusammen

Der Mann wurde in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Der Mann wurde in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Für einen 36-jährigen Kärntner endete am Montagvormittag ein Insektenstich im Krankenhaus. Unmittelbar nach dem Stich war der Mann zusammengebrochen.
Der 36-Jährige aus Gradenegg (Bezirk St. Veit an der Glan) war gegen 8.30 Uhr mit Wasserleitungsinstandsetzungsarbeiten beschäftigt.

Plötzlich wurde der Kärntner von einem unbekannten Insekt gestochen und kollabierte. Sein Vater verständigte daraufhin sofort die Einsatzkräfte.

Ins Spital geflogen

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der 36-Jährige aus dem unwegsamen Gelände mittels Tau geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(wil)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeInsekten

CommentCreated with Sketch.Kommentieren