Granate aus zweitem Weltkrieg in Floridsdorf entdeckt

Ein Entminungsdienst transportierte die Panzergranate sicher ab. 
Ein Entminungsdienst transportierte die Panzergranate sicher ab. LPD Wien
Am Donnerstag fand man eine Panzergranate im 21. Bezirk in Wien. Es handelt sich dabei um eine Granate aus dem 2. Weltkrieg.

Durch eine Munitionsbergungsfirma wurde eine Panzergranate am Donnerstag im 21. Bezirk gegen 14 Uhr geborgen und die Polizei verständigt. Die gefährliche Granate hat einen Durchmesser von 7,5 cm und wurde anschließend von einem Entminungsdienst sicher abtransportiert.

Panzergranaten wurden nach dem 2. Weltkrieg vermehrt entdeckt. Sie wurden in verschiedenen Kalibern gefertigt und am häufigsten als panzerbrechende Granaten im direkten Feuerkampf gegen gepanzerte Gefechtsfahrzeuge eingesetzt.

Keine Absperrmaßnahmen

Aufgrund der Örtlichkeit und des geringen Menschenaufkommens mussten keine Absperrmaßnahmen gesetzt werden. Durch den Einsatz wurden weder Personen verletzt noch Sachen beschädigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dh Time| Akt:
Zweiter WeltkriegWienFloridsdorfÖsterreichWaffePolizeiPolizei WienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen