Grapscher schlägt Glastür ein und bricht zusammen

Vor dieser Haustür attackierte der Mann sein Opfer.
Vor dieser Haustür attackierte der Mann sein Opfer.Bild: Sabine Hertel
Ein 20-Jähriger versuchte, eine 58-Jährige in Rudolfsheim-Fünfhaus zu umarmen. Die Frau flüchtete in Panik, der Mann schlug daraufhin Türen ein.
Als eine 58-Jährige am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr gerade dabei war, die Eingangstür zu ihrem Wohnhaus in der Märzstraße in Wien-Rudolsheim-Fünfhaus aufzusperren, umarmte sie ein verwirrter 20-Jähriger von hinten.

Vor lauter Schreck stieß die Frau den Mann laut Polizei weg und eilte in das Wohnhaus. Der junge Afghane durchschlug daraufhin die Glasscheibe der Eingangstür und kletterte durch diese in das Wohnhaus hinein.

Zweite Glasscheibe durchschlagen

Vor lauter Angst flüchtete die 58-Jährige weiter in den Innenhof ihres Wohnhauses und hielt dort die verglaste Hofzugangstüre mit der Hand zu. Erneut durchschlug der 20-Jährige die Glasscheibe der Tür.

Durch die Splitter zog sich die Frau Schnittverletzungen an den Fingern zu. Der Mann wurde bei dem Vorfall schwer verletzt.

CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausNewsWienDrohungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren