Gras, Hasch und Bier am Wiener Donaukanal

Auf den ersten Blick höchst illegale Ware bietet dieser Radler an!
Auf den ersten Blick höchst illegale Ware bietet dieser Radler an!Bild: Leserreporter
Dieser Radler verkauft Alkohol, Snacks und Cannabisprodukte – "Darf er das?", fragt jetzt ein "Heute"-Leser!
Ob Durst oder Heißhunger, dieser Radfahrer hat genau das Richtige im Gepäck! Neben Bier, Spritzer und Snacks bietet der findige Geschäftsmann, den "Heute"-Leser am Wiener Donaukanal gesichtet haben, aber auch noch andere Substanzen feil. Gras um 7 Euro, Hasch für 8 Euro – und die Polizei schaut zu?

Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass dieser Verkäufer für große Augen Sorgt. Bereits im Mai haben wir mit Armin Gruber gesprochen, der mit Fahrrad und Kühlbox durch die City tourt und seine Waren an den Mann bringt. Wie das mit Cannabis-Produkten geht? "Ich verkaufe lediglich Canabidiol-Produkte, die eine ganz geringe psychoaktive Wirkung haben", verrät der Star-Upper. Hasch und Marihuana mit geringer THC-Konzentration unter 3 Prozent dürfen in Österreich nämlich völlig legal über die Ladentheke (oder die Lenkstange) gehen.

Haben Sie auch ein lustiges Foto oder Video geschossen? Teilen Sie es per App oder Mail an community@heute.at mit uns und unseren Lesern! (red)



Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!




CommentCreated with Sketch.61 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityDrogen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema