Gratis-FFP2-Masken gingen weg wie warme Semmeln

Eine "Mann"-Zimtschnecke gegen den Hunger, eine "Heute"-Maske gegen Corona.
Eine "Mann"-Zimtschnecke gegen den Hunger, eine "Heute"-Maske gegen Corona.Denise Auer
"Heute" vergibt 50.000 gratis FFP2-Masken. Kunden der teilnehmenden Bäckereien können sich mit einer "Heute"-Zeitung in der Hand eine Maske ergattern. 

Ein resches Semmerl oder ein süßes Kipferl gegen den Hunger, eine FFP2-Maske gegen das Coronavirus: Seit Montag bekommt jeder Kunde mit einer "Heute"-Zeitung in der Hand in den Filialen der Bäckereien "Anker", "Der Mann", "Geier", "Felber" und "Ströck" eine von 50.000 Qualitätsmasken von Hygiene Austria. Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Noch sind in allen Filialen Masken vorrätig. Es heißt aber schnell sein!

"Wir stehen diese Pandemie nur gemeinsam durch!", bringt es Michael Mann auf den Punkt. Auch Erika und Gerald Geier setzen im Kampf gegen Corona auf die Verantwortung ihrer Kunden: "Wir hoffen sehr, dass wir mit dem Tragen der Masken und regelmäßigen Testungen schon bald ein Stück Normalität einkehren lassen können."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FFP2-MaskeMaskenpflichtCoronavirusWienCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen