Sozialleistung verwehrt – Mann bedroht Angestellte

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen
Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommenBild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)

Weil ihm Sozialleistungen verwehrt wurden, bedrohte am Montag ein 30-Jähriger im Amt in Graz eine Mitarbeiterin. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Wie die Polizei Steiermark berichtet, ereignete sich der Vorfall zu Mittag im Sozialamt Graz.

Als einem Österreicher Sozialleistungen verweigert wurden, verlor dieser komplett die Nerven. Der 30-Jährige bedrohte eine Angestellte und ließ sich nicht mehr beruhigen.

Ins Spital gebracht

Daraufhin wurde sofort die Polizei verständigt. Nach einer ersten Befragung durch die Beamten wurde der Österreicher in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zudem erteilte die Staatsanwaltschaft Graz laut Polizei eine Festnahmeanordnung.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichDrohungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen