Grazer Busbahnhof wegen Koffer evakuiert

Der Grazer Busbahnhof neben dem Hauptbahnhof musste geräumt werden.
Der Grazer Busbahnhof neben dem Hauptbahnhof musste geräumt werden.Bild: Erwin Scheriau, picturedesk.com
Einen großen Polizeieinsatz löste ein abgestellter Koffer am Donnerstag in Graz aus. Der gesamte Busbahnhof musste geräumt werden.
Donnerstagmittag erstattete ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung in der Polizeiinspektion Hauptbahnhof die Anzeige bezüglich eines verdächtige Reisegepäckstücks. Kurz vor 13 Uhr war der 17-Jährige in die Polizeiinspektion gekommen und hatte Sorgen über einen blauen Koffer geäußert, der seit geraumer Zeit im Bereich des Busbahnhofes abgestellt sei.

Die Polizei rückte aus und eine Befragung der am Busbahnhof anwesenden Personen verlief negativ. Anschließend sperrten die Polizisten den Busbahnhof und forderten die zuständigen Spezialkräfte an.

In weiterer Folge wurde der Koffer von einem Spezialisten untersucht und geöffnet. Im Reisegepäck befanden sich Kleidung und persönliche Gegenstände. Die Sperre des Busbahnhofes wurde daraufhin wieder aufgehoben. (rfi)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazNewsSteiermarkEvakuierungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren