Grazer Motorradfahrer tödlich verunglückt

Bild: Fotolia.com

Ein 23-jähriger Motorradfahrer starb nach einem schweren Unfall am Samstag im Bezirk Mürzzuschlag während einer Notoperation im Krankenhaus. Der Student war bei einem Überholmanöver frontal gegen ein Auto geprallt.

Ein 25-jähriger Gleisdorfer landete mit seinem Kastenwagen in einem Obstgarten.

Die ist am Samstag auf dramatische Weise weiter gegangen.

Einem Stundenten aus Graz kostete ein riskantes Überholmanöver das Leben. Der 23-Jährige überholte in St. Marein im Mürztal gegen 16:15 Uhr drei vor ihm fahrende Autos. In einer leichten Rechtskurve übersah er aber einen weiteren Pkw, in den er frontal krachte. Der 23-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen und starb gegen 21 Uhr noch während einer Notoperation im LKH Graz.

Kastenwagen landete in Obstgarten

Glück im Unglück hatte ein Gleisdorfer in der Nähe von Anger im Bezirk Weiz. Der 25-Jährige kam wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Kastenwagen von der Straße ab, überschlug sich und blieb in einem Obstgarten liegen. Der Lenker überlebte mit einem Schulterblattbruch und einigen Prellungen. Beim Unfalllenker wurden 1,2 Promille gemessen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen