Grazerin singt mit Blunt im Finale von "The Voice"

Die 21-jährige Grazerin steht als eine von nur vier Gesangstalenten am Sonntag im Finale der großen Castingshow.

Bei den Blind Auditions zu Beginn der siebenten Staffel konnte sich die junge Frau mit den roten Locken mit dem Titel "It Ain't Me" von Kygo und Selena Gomez ins Team Fanta singen, wo sie mit Smudo und Michi Beck gleich zwei Coaches zur Seite hatte.

Auf Facebook gab es dafür damals auch Glückwünsche vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Der Weg führte Anna dann über die Battles und die Liveshows bis ins Halbfinale. Dort überzeugte sie mit Birdys "People Help The People" und tritt am Sonntag um 20.15 Uhr gegen drei starke Konkurrenten um den Titel "The Voice of Germany 2017" antreten.

Insgesamt drei Songs darf Anna Heimrath dann vor der Jury zum Besten geben. Ein Lied, "Don't Give Me Those Eyes" wird sie gemeinsam mit dem Popstar James Blunt performen. Am Ende liegt es allerdings an den Zuschauern, die per Telefonvoting entscheiden, wer als Sieger von der Bühne gehen wird. (baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandSwisscom-TVMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen