Griechischer Finanzminister in Klinik

Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos ist am Dienstag mit Magenproblemen in ein Athener Krankenhaus eingeliefert worden. Es werde erwartet, dass er im Tagesverlauf wieder entlassen werde, teilte sein Büro mit.



Der frühere Verteidigungsminister hatte den Posten als Chef des Finanzressorts erst im Juni inmitten der Schuldenkrise von Giorgos Papakonstantinou übernommen. Wie die europäischen Kollegen arbeitete Venizelos zuletzt nahezu rund um die Uhr, um die Insolvenz seines Landes zu verhindern.

Am Montagabend hatte der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou überraschend eine Volksabstimmung über das Hilfspaket angekündigt.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen