Grinzinger Gänse und zwei Prinzessinnen in der Hofburg

Königliches Ballvergnügen: Bereits zum siebten Mal geht am Samstag in der Spanischen Hofreitschule die Fête Impériale über die Bühne. Erstmals werden zwei Preise an herausragende Persönlichkeiten des Reit- und Pferdesportes vergeben. Neben zwei Prinzessinnen waren aber Gänse aus Grinzing die Stars des Abends.

Königliches Ballvergnügen: Bereits zum siebten Mal fand am Samstag in der Spanischen Hofreitschule die Fête Impériale statt. Erstmals wurden zwei Preise an herausragende Persönlichkeiten des Reit- und Pferdesportes vergeben. Neben zwei Prinzessinnen waren aber Gänse aus Grinzing die Stars des Abends.
Nach den bombastischen Jubiläumsfeierlichkeiten zumsteht die Fete Imperial 2016 unter der Schirmherrschaft der Steiermark, der Heimat des Lipizzanergestüts Piber.

Auszeichnung an zwei dänische Prinzessinnen 

Bereits am Vormittag des 24. Juni wurden zwei Preise an herausragende Persönlichkeiten des Reit- und Pferdesports verliehen. Die Ehrenmedaille ging in diesem Jahr an die aktuelle Weltranglistenerste im Dressurreiten: Kristina Bröring-Sprehe. Die "Médaille de l’École d’Équitation Espagnole de Vienne" wurde zwei Vertreterinnen des dänischen Königshauses verliehen: Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Benedikte zu Dänemark, Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und ihre Tochter, Prinzessin Nathalie Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

 

Spanische Hofreitschule ehrt dänische Prinzessin
— Clubletter Magazin (@clubletter)
Zahlreiche Highlights

Erstmals wurden die VIP-Gäste schon am Michaelerplatz vor der Spanischen Hofreitschule empfangen. Kulinarisch verwöhnt wurden die Besucher mit steirischen Spezialitäten. Zur Eröffnung tanzten 60 Debütantenpaaren unter der Regie von Thomas Schäfer-Elmayer. Auch das Ballett der Oper Graz schwebte dort, wo normalerweise die Lipizzaner "tanzen". Musikalisch reichte das Spektrum von den Hoch- und Deutschmeistern, über klassische Walzerklänge, bis zu Tanzmusik und italienischen Klängen.

Grinzinger Gänse stehlen die Show

Die Lipizzaner überließen das Parkett anderen "tierischen Stars". Wie jedes Jahr hatten auch diesmal wieder die süßen Barockesel ihren Auftritt. Ebenfalls mit dabei: Mini-Pferde, Ferkel, Ziegen und acht Grinzinger Gänse, die bei der Eröffnung die Herzen der Zuschauer erweichen.


Unsere Debütanten sind schon vorbereitet für ihren großen Auftritt bei der Eröffnung!
— SRS (@SRS_Wien)


Aktuelle Fotos von den Proben für die 7.
— Clubletter Magazin (@clubletter)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen