Grissemann zu Stürmer: "Langweilt dich das Gespräch?"

Christina Stürmer bei "Willkommen Österreich"
Christina Stürmer bei "Willkommen Österreich"ORF
Am Dienstag schaute Christina Stürmer bei Stermann und Grissemann vorbei. Und teilweise wirkte sie ein wenig genervt.

Elf Amadeus-Awards, zwei Echo-Trophäen und sehr viel Schnaufen: Die Rede ist von Österreichs Superstar Christina Stürmer. Die Sängerin nahm als erster Gast im neuen Jahr Platz im "Willkommen Österreich"-Studio. Dabei wirkte es hier und da so, als ob sie gar keine Lust darauf hatte. 

So versuchte Christoph Grissemann zu Beginn über die Tochter der Musikerin zu reden. Er wollte zum Beispiel wissen, ob sie denn schon lesen könne oder ein musikalisches Talent entwickelt. Christina Stürmer ließ sich mit ihren Antworten immer etwas Zeit, seufzte zwischendurch und reagierte oftmals nur mit einem Wort. Der Moderator fragte dann ganz frech nach: "Langweilt dich das Gespräch?"

Christina Stürmer will es langsamer angehen lassen

Selbst da musste die Sängerin erst ein wenig überlegen. Stermann sprang dazwischen und meinte lachend: "Das ist die Schwangerschaft". Daraufhin erklärte Stürmer, dass ihre Kleine schon Schlagzeug spiele und ihr das auch viel Spaß mache. Zu Starmania würde sie sie aber nicht schicken. Der Grund: "Sie ist erst vier!"

Grissemann hackte weiter nach und wollte wissen, ob Christina Stürmer denn wieder durchstarten wollen würde mit unzähligen Konzerten und Alben. Sie meinte, dass sie es auch aufgrund der Kinder langsamer angehen wollen würde. Der Moderator daraufhin: "Hast du die Lust an deiner Karriere verloren?" Das verneinte die Musikerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Christina StürmerORFChristoph GrissemannDirk Stermann

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen