"Größter Respekt!" Federer freut sich mit Kumpel Nadal

Roger Federer gratuliert Rafael Nadal.
Roger Federer gratuliert Rafael Nadal.instagram
Auf Social Media zollt Roger Federer seinem Freund und Rivalen Rafael Nadal nach dem French-Open-Sieg seinen größten Respekt.

"Ich hatte schon immer den größtmöglichen Respekt für meinen Freund Rafa als Menschen und als Champion", startet Roger Federer sein Statement auf den sozialen Medien.

"Als mein größter Rivale über viele Jahre hinweg glaube ich, dass wir uns gegenseitig dazu getrieben haben, bessere Tennisspieler zu werden. Deshalb ist es eine wahre Ehre für mich, ihm zu seinem 20. Grand-Slam-Triumph zu gratulieren", schreibt der ebenfalls 20-fache Major-Gewinner, der sich den Rekord nun mit dem Spanier teilen muss.

Es sei außergewöhnlich, dass Nadal nun unglaubliche dreizehn Mal in Roland Garros gewonnen hätte, was eine der größten Leistungen überhaupt im Sport sei, so Federer. Er gratuliere ebenfalls dem Team, denn niemand könne so etwas alleine schaffen.

Und am Ende schließt Federer seine Glückwünsche mit folgenden Worten: "Ich hoffe, die 20 ist nur ein weiterer Schritt auf der immerwährenden Reise für uns beide. Gut gemacht Rafa, du verdienst es."

Von Neid beim Schweizer keiner Spur. Vielmehr schwingen Großmut und Anerkennung für seinen Kontrahenten mit mit, der am Sonntagnachmittag mit einer perfekten Leistung Novak Djokovic bezwungen hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt: